Tischtennis Jugend MTV Oldendorf trainiert unter Profibedingungen

Am 2. Wochenende im August starteten 6 Kids und 2 Betreuer der Tischtennis Jugendabteilung zu einem Trainingslager in die Tischtennisschule des TTC Zugbrücke Grenzau bei Koblenz. Grenzau selbst ist in der 1. Bundesliga vertreten und betreibt in ihrer Halle, wo sie ihre Meisterschaftkämpfe Austragen und auch selbst trainieren, eine Tischtennisschule. 4 Trainingseinheiten von je 90 Minuten standen von Freitag bis Sonntag auf dem Programm. Unter den Augen von Cheftrainer Anton Stefko, selbst langjähriger Bundesligaspieler und Nationalspieler der Tschechoslowakei Ende der 70er Jahre, wurden Technik und Taktikschulungen durchgeführt. Auch das sogenannte Balleimertraining musste jeder über sich ergehen lassen. In dieser fordernden Trainingsform werden die Bälle vom Trainer aus einem Eimer gegriffen und direkt eingespielt, und das Streckenweise in einer sehr hohen Frequenz. Einer der mitgeresiten Kinder hatte Samstag sogar Geburtstag. Dieses feierte man auf der Bowlingbahn in dem Hotelkomplex. Die Idee dazu hatte unser Altsponsor und jetziger Rentner Bruno Golla. Er übernahm auch die kompletten Fahrtkosten. Er und der Jugendtrainer Lars Kröger begleitete die Jungs. Beide ließen natürlich die Trainingseinheiten über sich ergehen. "Ein tolles Wochenende, was riesigen Spaß gemacht hat" ist das Fazit aller Teilnehmer. Am Ende des Lehrgangs gab es noch für jeden ein Shirt und unser Trainer Lars fertigte noch ein Fotobuch zur Erinnerung an, was jeder Teilnehmer auch bekam. Jetzt geht es so langsam in die Saison, die durch die I. und II. Herren am 07.09. in heimischer Halle eröffnet wird.

Lars Kröger, August 2018


Teilnehmer am Trainingslager Grenzau: v.l.n.r.
Christian Kühling, Luca Heine, Enno Knoop, Louis Ewert, Bruno Golla, Lars Kröger, Luca Ulbrich, Nick Sprute

TTVN-Races in Oldendorf:

Informationen für Spieler

Mi. 19. September 20:00 Uhr
Mi. 17. Oktober 20:00 Uhr

An diesen Tagen ist kein Training!